Willkommen bei der
Meyer-Struckmann-Stiftung

Die von dem Bankier Dr. Fritz Meyer-Struckmann 1961 errichtete Stiftung konzentriert ihre Fördertätigkeit auf die Geistes- und Kulturwissenschaften sowie auf die Bildungsarbeit der Jugend.



punktlinie_470px

Meyer-Struckmann-Preis
für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung


Die Philosophische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) schreibt den Meyer-Struckmann-Preis für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung aus. Die Meyer-Struckmann-Stiftung fördert Wissenschaft und Forschung, insbesondere im Bereich der Kultur- und Geisteswissenschaften. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.

Im Jahr 2019 wird der Meyer-Struckmann-Preis für herausragende Arbeiten im Themenfeld "Geistes- und sozialwissenschaftliche Europaforschung" vergeben. Es werden Forschungsleistungen ausgezeichnet, die über Fachgrenzen hinaus wirken.

Die Fakultät wendet sich an Universitäten, kulturelle und wissenschaftliche Einrichtungen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und fordert sie auf, geeignete Persönlichkeiten zu benennen. Eigenbewerbungen oder Bewerbungen aus der Heinrich-Heine-Universität sind ausgeschlossen.

Nominierungsformular (PDF)


Dem Nominierungsvorschlag sind folgende Unterlagen gesondert beizufügen:
  • eine kurze Begründung des Vorschlags
  • ein wissenschaftlicher Lebenslauf der/des Nominierten
  • eine Liste der wichtigsten Publikationen

Die vollständigen Nominierungsunterlagen müssen spätestens bis zum 21. Juni 2019 eingereicht werden. Der Preis wird im Herbst 2019 im Rahmen eines Festaktes von dem Vorsitzenden der Meyer-Struckmann-Stiftung und dem Dekan der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verliehen.

Weitere Informationen zur Nominierung finden Sie auf der Website der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf:

Mehr Info zur Ausschreibung




Preisträgerin 2018: Barbara Stollberg-Rilinger

Im Jahr 2018 wurde der Meyer-Struckmann-Preis für herausragende Arbeiten im Themenfeld "Geschichte der frühen Neuzeit" vergeben. Mit Barbara Stollberg-Rilinger (Foto) wurde eine international herausragende Historikerin im Bereich der Geschichte der Frühen Neuzeit ausgezeichnet.

Barbara Stollberg-Rilinger Neben kulturgeschichtlichen Untersuchungen zu Staat, Politik und Verfassung hat Barbara Stollberg-Rilinger sich der Bedeutung von Ritualen zugewandt und jüngst eine umfangreiche Biographie der habsburgischen Kaiserin Maria Theresia verfasst. Stollberg-Rilinger ist darüber hinaus Initiatorin großer Forschungsverbünde wie eines Sonderforschungsbereichs zum Thema "Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme vom Mittelalter bis zur Französischen Revolution" und des Exzellenzclusters "Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne".
Foto: Wissenschaftskolleg


Mehr Info zum Wissenschaftspreis


punktlinie_470px


Biografie von Fritz Meyer-StruckmannDie Biografie von Fritz Meyer-Struckmann
Im Jahr 2009 hat die Meyer-Struckmann-Stiftung eine umfangreiche Biografie des Bankiers und Stifters Dr. Fritz Meyer-Struckmann (1908-1984) veröffentlicht: Das Buch zeichnet das Leben eines Mannes nach, der an bedeutenden Entwicklungen der deutschen Geschichte beteiligt war.

Mehr Info zum Buch    Mehr Info zum Stifter


Kontakt